November 2014

Bürgermeisterfrühstück bei der VR Bank Kitzingen eG

Im Rahmen unseres Veranstaltungsprogrammes hatten wir erstmals Bürgermeister und Kämmerer aus unserem Geschäftsgebiet zu einem Bürgermeisterfrühstück eingeladen. Beim gemeinsamen Frühstück fanden die Teilnehmer Gelegenheit, in zwanglosem Rahmen über aktuelle Themen zu sprechen. Im Anschluss folgten drei Vorträge zu verschiedenen Finanzthemen.

Matthias Henfling von der KFB-Gruppe in Reuth informierte über Möglichkeiten der Erschließung und Vermarktung von Bauland in Kommunenbesitz. Die KFB-Gruppe zeichnet für die finanzwirtschaftliche Durchführung und Betreuung kommunaler Maßnahmen als sogenannte „Drittfinanzierung“ verantwortlich und unterstützt Kommunen bei der Projektierung und Realisierung ungeförderter Maßnahmen, z.B. dem Bau von Rathäusern, Bauhöfen oder Sportstätten.

Claus Herzmansky von der DZ BANK AG in Nürnberg informierte über zahlreiche Fördermittel und zinsgünstige Darlehen. Je nach Art der Förderung sind diese direkt beim Förderinstitut, z.B. der KFW, oder über die Hausbank zu beantragen. Teilweise sind für diese Mittel keine Zinsen mehr zu zahlen.

Abschließend präsentierte Guido Niedermeyer Finanzierungsmöglichkeiten der Bausparkasse Schwäbisch Hall. Durch die Besparung von Bausparverträgen können sich die Kommunen attraktive Guthabenzinsen sichern und später von günstigen Darlehenszinsen profierten.

Nach den Vorträgen hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, Fragen an die jeweiligen Referenten zu stellen.

Vorstand Peter Siegel bedankte sich bei den Referenten für die Ausführungen und kündigte die Fortsetzung der Veranstaltungsreihe im kommenden Jahr an.

Von links nach rechts: Volker Krüger, Bereichsleiter Individualkundenbank, Claus Herzmansky, Guido Niedermeyer, Vorstand Peter Siegel und Matthias Henfling.