April 2014

Spatenstich für 3-Gewinner-Modell

Gelände der ehemaligen Tennishalle in Rödelsee wird Baugebiet

Mit dem Beginn der Erschließungsarbeiten für das Baugebiet „Am Buck III“ in Rödelsee fand eine 15-jährige Geschichte jetzt ihr glückliches Ende.

1999 fiel der aus Tennishalle und -plätzen sowie einem Fitness-Studio bestehende Sportpark in Rödelsee der Zwangsversteigerung anheim. Als Hausbank des damaligen Betreibers ersteigerte unsere Bank das Anwesen als sogenannten Rettungserwerb. Anschließend wurde die Tennishalle bis 2006 vom unterfränkischen Tennisverband genutzt. Erst drei Jahre später wurde ein neuer Mieter gefunden und ab Anfang 2009 in Rödelsee Paintball gespielt. Doch diese Episode währte nur kurz. Aufgrund fortlaufender Beschwerden wegen Lärmbelästigungen wurde  der Betrieb Mitte 2010 eingestellt.

Seitdem stand der Komplex endgültig leer und alle Versuche, das Anwesen zu veräußern, scheiterten. Die Suche nach einer Lösung brachte unseren Vorstand auf eine außergewöhnliche Idee: Auf dem Gelände des ehemaligen Sportparks sollte ein neues Baugebiet entstehen. Das Vorhaben wurde in die Tat umgesetzt. Nach dem Abriss der Tennishalle wurde in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Rödelsee ein Bebauungsplan für das Gelände erstellt.

Seit Ende März sind die Erschließungsarbeiten für das Baugebiet „Buck III“ in vollem Gange. Bis Ende Juli 2014 werden dort auf rund 12.300 m² 15 Bauplätze mit Grundstücksgrößen zwischen 620 und 1.195 m² entstehen, so dass Bauherren ihre Immobilienwünsche voraussichtlich ab dem kommenden Herbst verwirklichen können.

Beim traditionellen Spatenstich dankte Vorstand Peter Siegel der Gemeinde Rödelsee, vertreten durch Bürgermeister Burkhard Klein, für die gute Zusammenarbeit und sprach von einem echten 3-Gewinner-Modell: „Unsere Bank profitiert von der sinnvollen Nutzung des Geländes, Rödelsee von neuen Einwohnern und die Käufer der Grundstücke von einer hervorragenden Lage ihrer Immobilie mit Blick auf den Schwanberg.“

Der Verkauf der Grundstücke erfolgt provisionsfrei über unser Haus.

Weitere Informationen (Ansprechpartner, Bebauungsplan, Reservierungsliste) finden Sie hier.

Spatenstich zum offiziellen Beginn der Erschließungsarbeiten (v. links n. rechts): Bauunternehmer Martin Pfeuffer (Johann Pfeuffer GmbH & Co. KG), Bürgermeister Burkhard Klein, Vorstand Peter Siegel, Bauplanerin Claudia Roschlau und Bauleiter Markus Henneberger (beide BAURCONSULT), Prokurist Franz-Josef Hartlieb und Georg Appold, Bauhofleiter der Gemeinde Rödelsee.