März 2013

„Entdecke die Vielfalt: Natur gestalten!“

Siegerehrung beim 43. Jugendwettbewerb „jugend creativ“



TV- und Eventmoderator Markus Othmer interviewt Landessiegerin Daniela Hofmann im Circus Krone (© Foto Petra Schramek).

Zum 43. Mal gaben Volksbanken und Raiffeisenbanken im letzten Jahr den Startschuss zu „jugend creativ“, dem größten Jugendwettbewerb der Welt. Mehr als 3.300 Kinder und Jugendliche aus 141 Klassen von 21 Schulen aus unserem Geschäftsgebiet befassten sich kreativ und ideenreich mit dem diesmaligen Wettbewerbsthema „Entdecke die Vielfalt: Natur gestalten!“. Bei der Vielzahl an eindrucksvollen Arbeiten hatte die 10-köpfige Jury fünf Stunden zu tun, um letztlich die Sieger zu ermitteln.

Jetzt fand in unserer Bank die Siegerehrung für die 15 besten Arbeiten statt. Zunächst dankte Vertriebsleiter Franz-Josef Hartlieb den jungen Künstler/-innen sowie den Schulleitern und Lehrern der teilnehmenden Schulen. Er zog eine kurze Bilanz über die Entwicklung des Wettbewerbes in den letzten Jahren und freute sich sichtlich über die diesjährige Rekordbeteiligung.

Anschließend würdigten Heike Schneller-Schneider, Rektorin der Grundschule Kitzingen-Siedlung, und Hiltrud Stocker, Kitzinger Stadträtin und Referentin für Jugend und Familie, in einer kurzen Ansprache die Bedeutung des Malwettbewerbes. Oberstudienrat Dr. Harald Knobling vom Armin-Knab-Gymnasium Kitzingen bescheinigte den Arbeiten eine beeindruckende Qualität und lobte die große Bandbreite verwendeter Techniken und Motive.

Musikalisch begleitet wurde die Siegerehrung in diesem Jahr von Noah Weissenberger und Muriel Rammsteiner vom Gymnasium Marktbreit.

Eine besonders erfreuliche Nachricht präsentierte Hartlieb zum Schluss der Siegerehrung: Diana Hoffmann von der Grundschule Kitzingen-Siedlung hat mit ihrem Bild den 1. Platz beim Landesentscheid in ihrer Altersgruppe erreicht. Sie reiste mit ihren Eltern nach München und nahm dort im Circus Krone an der großen Abschlussveranstaltung und Siegerehrung auf Landesebene teil. Diana hat mit ihrer Platzierung einen Rundflug mit dem Oldtimer-Flugzeug JU 52 („Tante Ju“) vom Flughafen Oberschleißheim bei München gewonnen.

Gewinner der 1. und 2. Klassen

  • Sebastian Frieß (Grundschule Hellmitzheimer Bucht)
  • Sebastian Elster (Volksschule Schwarzacher Becken)
  • Kevin Friemelt (Grundschule Kitzingen-Siedlung)

Gewinner der 3. und 4. Klassen

  • Daniel Linger (Grundschule Kitzingen-Siedlung)
  • Guilano Schleissing (St.-Hedwig-Grundschule Kitzingen)
  • Diana Hoffmann (Grundschule Kitzingen-Siedlung)

Gewinner der 5. und 6. Klassen

  • Ronja Schymura (Egbert-Gymnasium Münsterschwarzach)
  • Fiona Bosch (Gymnasium Marktbreit)
  • Leonhard Pirkl (Armin-Knab-Gymnasium Kitzingen)

Gewinner der 7. bis 9. Klassen

  • Elisa Jörg (Rudolf-v.-Scherenberg Schule Dettelbach)
  • Jenny Endres (Egbert-Gymnasium Münsterschwarzach)
  • Johanna Günzel (Armin-Knab Gymnasium Kitzingen)

Gewinner der 10. bis 13. Klassen

  • Anna Hilgert (Armin-Knab-Gymnasium Kitzingen)
  • Roksana Wlodarczyk (Egbert-Gymnasium Schwarzach)
  • Lara von der Kall (Armin-Knab-Gymnasium Kitzingen)

Jeweils einen Sonderpreis erhielten

  • Sophie Brehm (Armin-Knab-Gymnasium Kitzingen)
  • Daniel Labert (Erich-Kästner-Schule Kitzingen)
  • Nicolas Walter (Grundschule Schwarzacher Becken)

Jurymitglied Dr. Harald Knobling (hintere Reihe, links) und Vertriebsleiter Franz-Josef Hartlieb (hintere Reihe, 2. v. links) freuen sich gemeinsam mit den glücklichen Gewinnerinnen und Gewinnern des 43. Malwettbewerbs „jugend creativ“