Mai 2016

Weiterhin gebührenfreie Kontoführung

Roland Köppel präsentierte in unserer Vertreterversammlung gute Zahlen für das Geschäftsjahr 2015 und bestätigte die Zusage an die gebührenfreie Kontoführung für Mitglieder.

Die Bilanzsumme unserer Genossenschaft lag 2015 bei fast 670 Millionen Euro, das Einlagenvolumen bei über 502 Millionen Euro (plus 0,9 Prozent zu 2014). Insgesamt haben wir Kredite von rund 323 Millionen Euro gewährt: fast 18 Millionen Euro mehr als im Vorjahr (plus 5,8 Prozent). „Das sind sehr erfreuliche Zahlen“, sagte Vorstand Roland Köppel.

Das Betriebsergebnis lag bei fast 5,3 Millionen Euro, der Jahresüberschuss nach Steuern und Zuweisung zu den Reserven bei 590.000 Euro. Um über drei Millionen Euro konnten wir die Rücklagen erhöhen.


Nullzinsniveau belastet

Roland Köppel richtete den Blick auf die kommenden Herausforderungen: „Nullzinsniveau und zunehmende Regulierung werden die VR Bank in den kommenden Jahren belasten“, sagte er voraus. Dennoch wird es keine Veränderungen an der Zusage der gebührenfreien Kontoführung für Mitglieder und dem Erhalt des Filialnetzes bis 2020 geben.

Zum positiven Gesamtbild trug bei, dass im abgelaufenen Jahr 1.148 Kunden Mitglieder unserer Genossenschaft wurden. Deren Gesamtzahl lag damit zum Jahresende 2015 bei 22.750. An sie wurden mehr als 99.000 Euro Dividende und 430.000 Euro Bonus ausgezahlt.

Vorstand und Aufsichtsrat wurden jeweils einstimmig entlastet. Auch der Jahresabschluss inklusive Dividendenzahlungen und Zuführung zum Beteiligungsfonds wurde ohne Gegenstimme
genehmigt.

v. links n. rechts: Roland Köppel, Edelgard Pieper-Pavel, Josef Scheller und Peter Siegel

Dank an Josef Scheller

Satzungsgemäß endete mit der Vertreterversammlung die Amtszeit unserer Aufsichtsräte Josef Scheller und Leonhard Knoll. Leonhard Knoll wurde einstimmig wiedergewählt, Josef Scheller scheidet nach mehr als 30 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit im Aufsichtsrat unserer Bank aus: In unserer Satzung ist eine Altersgrenze von 65 Jahren verankert. Aufsichtsrat und Vorstand dankten ihm für die stets kollegiale Zusammenarbeit in den zurückliegenden Jahren. Roland Köppel zeichnete ihn mit der Ehrenurkunde des Genossenschaftsverbands Bayern aus.


Thomas Hemrich übernimmt 2017

Vorstand Peter Siegel wechselt nach mehr als 15 Jahren im Vorstand unserer Genossenschaft im Mai 2017 in die passive Phase der Altersteilzeit. Als seinen Nachfolger stellte Aufsichtsratsvorsitzende Edelgard Pieper-Pavel unseren derzeitigen Prokuristen und Bereichsleiter Thomas Hemrich vor.

Von links nach rechts: Roland Köppel, Thomas Hemrich, Edelgard Pieper-Pavel und Peter Siegel